PilatDüne

Die Pilat-Düne befindet sich am Eingang des Bassin von Arcachon in der Gemeinde von „La Teste de Buch“ in der Gironde.
Sie gehört zu den Küstendünen von Aquitanien und ist bis heute die einzige Düne, die sich in diesem System noch bewegt. Zwischen Ozean und Wald bewegt sie sich unter dem Einfluss der vorherrschenden Winde und bewegt sich 1 bis 5 m pro Jahr nach Osten.

Die Stadt "Hiver" (Die Winterstadt)

Die Winterstadt Arcachon lässt sich am besten zu Fuß entdecken!

Unter den 300 Haüsern sollten Sie sich die Villa Teresa, Toledo, Brémontier, Trocadero, Alexandre Dumas, Bayard und Athena, die als die extravaganteste in der Gegend bekannt ist, nicht entgehen lassen!

Die Spitze von Cap Ferret

Wir sind am Ende der Welt angelangt, auf einer Insel. Und da, der Schock!
Der 180°-Blick auf die Pilat-Düne, die Banc d’Arguin, die Bassin-Pässe und den Atlantik.
Eine wilde Landschaft, eine Flucht eine Stunde vor Bordeaux, wie ein karibischer Strand mit goldenem Sand, so weit das Auge reicht.

Vogelinsel

L’île aux Oiseaux ist eine kleine Insel in der französischen Gemeinde La Teste-de-Buch im Zentrum des Bassins von Arcachon.
Unter den verschiedenen Hypothesen wäre es entweder eine antike Sandbank oder die Überreste einer hohen Düne, die von Wind und Meeresströmungen hergestellt wurde und deren Basis sich im Laufe der Zeit an ihrer jetzigen Stelle niedergelassen hätte.

Der ornithologische Park

Das Ornithologische Reservat Teich ist ein geschütztes Naturgebiet, das Wildvögel aufnehmen und die Beobachten. Der Ort is Offen für das Publikum. 110 Hektar Wald, Schilfgürtel, Wiesen, Seesümpfe und Lagunen erstrecken sich vom kontinentalen Sektor bis zu den Meeresufern des Arcachon-Bassins.

Der Bereich "Certes"

Die Domaine de Certes ist ein ehemaliger Fischzuchtbetrieb in der Gemeinde Audenge, östlich des Bassins von Arcachon in den Landes de Gascogne, der seit 1984 als „empfindliches Naturgebiet“ eingestuft ist.